Willkommen auf der Seite des Rassezuchtvereins der Kromfohrländer e.V.

Hervorgehoben

Kromfohrländer

Der Rassezuchtverein der Kromfohrländer e.V. – Mitglied des Verbands für das Deutsche Hundewesen e.V. (VDH), Dortmund und der Fédération Cynologique Internationale (F.C.I.), Thuin, Belgique. – wurde im Jahr 1955 in Siegen gegründet und ist der einzige Rassezuchtverein für reinrassige Kromfohrländer , der sich ausschließlich auf die Zucht von  Kromfohrländer und dessen typisches Wesen, Gesundheit, anderweitige rassetypische Brauchbarkeit und Schönheit spezialisiert hat.Vertrauen Sie auf die jahrelange Erfahrung der Züchter im RZV und damit auf das Wissen um die Zucht gesunder, fröhlicher und rassetypischer Welpen!

Auf den folgenden Seiten erhalten Sie Informationen rund um die Zucht, Welpen- und Züchterlisten sowie aktuelle Ereignisse wie Ausstellungen, Seminare usw.
Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

E-Mail: zur Zeit nicht verfügbar

Wenn Sie an einem Kromfohrländer interessiert sind möchten wir Sie bitten eine Züchterliste anzufordern oder aber sich mit den aktuellen Züchtern bei uns auf der Internetseite unter “Züchterliste – Kromfohrländerwelpen – aktuelle Züchter” in Verbindung zu setzen.

images-1
Mitglied im Verband des deutschen Hundewesens und Federation Cynologique Internationale

Veröffentlicht unter Archiv

Körung Süd in Baden-Baden am 04.10.2014

Für die Körung wurde der Anmeldeschluss auf den 20.09.2014 verlängert.

Alle, die noch kurzfristig teilnehmen wollen melden sich bitte bei der Körleitung:

Marion Wisst
Austraße 4
73257 Köngen
07024-82989

Richter ist Herr Bertold Peterburs

Treffpunkt ist beim
VDP Hundesportplatz
Im Ried 2
76532 Baden-Baden-Oos

Gäste sind herzlich willkommen, für das Leibliche Wohl ist bestens georgt! Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Hotels in der Nähe des Hundesportplatzes:
Hotel Blume, Mühlstr. 24, 76532 Baden-Baden, Tel.: 07221 95030,
Leuchtner´s Hotel, Rosenstr. 21, 76473 Iffezheim, Tel.: 07229 189020,

Veröffentlicht unter Zucht

05.10.2014 Ausstellung Baden Baden

Kromfohrländer, Coton de Tuléar, Tibet Terrier und Lhasa Apso

Zuchtrichter: B. Peterburs
Sonderleiterin: Pia Gross
Achtung, Meldeschluss verlängert auf 20.09.2014!
Info: b.nothelle@freenet.de

Öffne das Online-Meldeformular

Die Meldegebühr ist mit der Meldung fällig.
Bitte fügen Sie der Meldung einen Verrechnungsscheck über den errechneten Betrag bei oder überweisen Sie den Betrag zeitnah auf folgendes Konto:
The entry-fee is due with submission of the entry form. Please attach a check or transfer the entry-fee to the following account:

RZV der Kromfohrländer
Konto-Nr.: 1000915014
Bankleitzahl: 160 500 00 – MBS Potsdam
IBAN DE39 1605 0000 1000 915014

Wird binnen acht Tagen nach Eingang der Meldung kein Zahlungseingang verzeichnet, wird die Meldung zurückgewiesen.

Jeder teilnehmende Hund muss wirksam gegen Tollwut schutzgeimpft sein. Die Vorlage des Impfausweises ist unbedingt erforderlich. Each dog participating must be effectively vaccinated against rabies. Please bring vaccination certificate.
Veröffentlicht unter Zucht

Erstzüchtertagung am 02.11.2014

Die Erstzüchtertagung findet am 02.11.2014 in Alsfeld/Eudorf von 9:30- ca 17:00 Uhr statt.

Meldeschluss ist der 20.10.2014

Ort: Hotel-Restaurant Zur Schmiede, Ziegenhainer Str.26, 36304 Alsfeld/Eudorf
Tel.: 06631 793830
E-Mail: info@zur-schmiede.de

Tagesordnung

Bitte Anmelden unter http://www.kromfohrlaender.de/anmeldung-zur-erstzuchtertagung/

Die Züchtertagung findet am 01.11.2014 im Hotel-Restaurant Zur Schmiede, Ziegenhainer Str.26, 36304 Alsfeld/Eudorf statt. Dazu folgt noch die Tagesordnung

 

Der Kromfohrländer auf der “Krom Fohr”

Namensgebend für unsere Rasse war die Gemarkung “Krom Fohr” in Hilchenbach bei Siegen auf dem das Vorkriegsferienhaus der Familie Schleifenbaum stand , in dem Frau Schleifenbaum mit ihren 2 kleinen Jungen zum Kriegsende Schutz in dieser einsam gelegenen Waldhütte suchte.

Am 21. Juni 2014 – 59 Jahre nach der Anerkennung und Namensgebung – besuchte eine große Gruppe der ihren Namen tragenden Hunde  die Gemarkung “Krom Fohr”.

Frau Dilbert-Hein , eine unserer Züchterinnen , die in Hilchenbach wohnt , hat zu dieser Wanderung eingeladen.

An diesem Tag wurde bei dem heute noch stehenden Ferienhaus an der “Krom Fohr” vom örtlichen Heimatverein des zuständigen  Ortes “Grund”  ein Gedenktafel für die nach der Gemarkung benannten Hunderasse enthüllt.

Der örtliche Heimatverein stellte das Gemeindehaus zur Verfügung,  organisierte das Mittagessen mit Buffet und Grill mitten für die vielen Kromfohrländer mit Besitzern mitten auf dem Dorfplatz in der Gemeinde “Grund”.

Nach dem Essen wurden uns 3 verschiedene  geführte Wegstrecken angeboten, die sternförmig zur Gedenktafel führten, wo wir uns alle um halb drei trafen.

Der Vorsitzende des örtlichen Heimatvereins enthüllte mit dem 1. Vorsitzenden des 1955 von Frau Schleifenbaum gegründeten und gepflegten Rassezuchtvereins für Kromfohrländer zusammen die Gedenktafel für die Rasse des Kromfohrländers.

Alle wollten sofort einen Blick auf die bunte Tafel werfen können, aber es war sehr voll und es wartete das alte Ferienhaus der Familie Schleifenbaum keine 100 Meter weiter auf uns.

Frau Dilgert-Hein erklärte die  unsere Rasse betreffende Geschichte dieses Hauses.

Zum Abschluss positionierten sich die jetzigen Hunde zu einem einmaligen großen Gruppenbild direkt vor dem Haus ihrer Erschafferin, die so viel für die Rasse geopfert und gekämpft hat.

Vor dieser kleinen Holzhütte mitten im Wald wird einem das, was Frau Schleifenbaum in dieser furchtbaren Zeit geleistet hat um die Hunde aufzuziehen und die Anerkennung als Rasse durchzukämpfen, erst so richtig bewusst.

Noch  ganz mit den Eindrücken die auf uns niederprasselten beschäftigt, ging es zum Kaffeetrinken im Hof der nahegelegenen Gilsburg – auch ein wunderschönes Ambiente.

Führer des Heimatvereins boten nun wieder geführte Rückwege zum Gemeindehaus Gmund an- viele waren aber noch so im Gespräch miteinander vertieft, das sie noch blieben.

Neben dieser Premiere einer Veranstaltung zur Historie der Kromfohrländer auf ihrer namensgebenden Gemarkung  war natürlich auch das Jetzt Gesprächsthema, wie auf allen Veranstaltungen. Es war ein Teffen geprägt von Historie aber aktueller Erfahrungs und Informationsaustausch – dafür war nebenher auch hier noch Zeit.

Aus ganz Deutschland , der Schweiz und Dänemark waren Teilnehmer mit ihren Hunden  angereist. Es sollen über 120 Teilnehmer mit ca. 90 Hunden da gewesen sein.

Zu dieser einmaligen Wanderung ist es nur gekommen, weil sich eine  Frau Dilgert-Hein im Winter für die Planung einer Wanderung auf der” krom Fohr”  bei der Gemeinde informieren wollte um Hintergründe zu recherchieren.

Durch eine glückliche Fügung des Schicksals kam das genau mit der Planungsphase für die Errichtung einer Gedecktafel für die Kromfohrländer  durch die Gemeinde zusammen.

So konnte Frau Dilgert- Hein der planenden Abteilung der Gemeinde mit Informationen zu der Rasse und Bildern weiterhelfen.

Nun ist die Tafel für unsere Hunde am namensgebenden   Ort , mit Inhalt und Fotos der in Zusammenarbeit ausgearbeitet wurde.

Diese Enthüllung wurde auch durch das Treffen zu einer regional wichtigen  Veranstaltung.

Neben der örtlichen Presse berichtete abends das WDR-Regionalprogramm mit einem schönen Bericht über die Kromfohrländer auf der Krom Fohr.

Bei Frau Dilgert-Hein möchte ich mich nochmals herzlich für diesen denkwürdigen Tag bedanken.

Neben dem Kennenlernen der namensgebenden Gemarkung war  auch dieser Ort mit der Ferienhütte so beeindruckend. Was die Familie da durchgemacht haben muss- und die Tierliebe war so tief verwurzelt- Ur-Peter wurde gerettet und aufgepäppelt.

Und er kann – als kleiner verwahrloster Findelhund -durch diese Wärme im Haus Schleifenbaum in einer  nicht nocheimal zu erschaffenden Rasse weiterleben.

1-2014-06-21-spuren-urpeter1 2-2014-06-21-spuren-urpeter 3-2014-06-21--spuren-urpeter1 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2a 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2b 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2ba 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2baa 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2bb 2014-06-21-klein-spuren-urpeter3 2014-06-21-klein-spuren-urpeter3a 2014-06-21-klein-spuren-urpeter4 2014-06-21-klein-spuren-urpeter5 2014-06-21-klein-spuren-urpeter8 2014-06-21-spuren-urpeter1a 2014-06-21-spuren-urpeter2baaa 2014-06-21-spuren-urpeter3 2014-06-21-spuren-urpeter4 2014-06-21-spuren-urpeter6 2014-06-21-spuren-urpeter7 2014-06-21-spuren-urpeter8 2014-06-21-spuren-urpeter92014-06-21-spuren-urpeter9 2014-06-21-spuren-urpeter8 2014-06-21-spuren-urpeter7 2014-06-21-spuren-urpeter6 2014-06-21-spuren-urpeter4 2014-06-21-spuren-urpeter3 2014-06-21-spuren-urpeter2baaa 2014-06-21-spuren-urpeter1a 2014-06-21-klein-spuren-urpeter8 2014-06-21-klein-spuren-urpeter5 2014-06-21-klein-spuren-urpeter4 2014-06-21-klein-spuren-urpeter3a 2014-06-21-klein-spuren-urpeter3 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2bb 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2baa 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2ba 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2b 2014-06-21-klein-spuren-urpeter2a 3-2014-06-21--spuren-urpeter1 2-2014-06-21-spuren-urpeter 1-2014-06-21-spuren-urpeter1

Veröffentlicht unter Zucht

3. Junghundetag am 31. Mai in Duisburg

Der 3. Junghundetag fand wieder in Duisburg am  Tag des Hundes des  VDH  statt.

Bei strahlendem Sonnenschein kamen 91 junge Kromfohrländer aus der Zucht des Rassezuchtvereins der Kromfohrländer mit ihren Familien  zum großen Treffen auf den bunt dekorierten  Platz direkt am Kanal.

Viele Familientreffen der 4-Beiner fanden am Junghundetag statt.

Auch viele weitere Besucher nahmen mit ihren inzwischen älteren Kromfohrländer  an dieser Veranstaltung teil, die für die 2- und Vierbeiner ein abwechslungsreiches Programm bot.

Für die Verpflegung sorgte in gewohnt professioneller Weise wieder der HSV 1904 in Meidrich.

Dieses Mal bot sich wider die Gelegenheit die Grundlage des Gehorsams aus dem Programm der Begleithundeprüfung , eine Disziplin der Leichtathletik mit dem Hund( Turnierhundesport) und  Agilityvorführungen  zu sehen .

Mit dem Hund konnte man am Benimmtraining teilnehmen,CSC und Agility ausprobieren, Rally obedience testen und  beim Hunderennen die Geschwindigkeit des eigenen Vierbeiners im Stechen mit seinen Rassekollegen sehen.

Alle jungen Kromfohrländer konnten kostenlos vorgestellt werden um ihren Entwicklungsstand, ihr Aussehen und ihr Verhalten beurteilen zu lassen.

Für jeden Teilnehmer gab es als Erinnerung an diesen Tag eine schöne Schleife und Urkunde.

Der wunderschöne, abwechslungsreiche und für alle Helfer auch anstrengende Tag wurde um 16 Uhr mit dem Steigen Lassen  von 300 bunten Luftballons in den blauen Himmel beendet.

Von diesem schönen Tag bleibt uns nun allen die Erinnerung daran .

Danke an alle Teilnehmer, die zu  dem Erfolg des Tages  beitrugen und natürlich an die vielen Helfer aus den Reihen des Rheinischen Züchterstammtisches und des Rassezuchtvereins, die diesen Tag organisiert  haben.

Bis zum nächsten Junghundetag

Gesche Blankenagel

2014-05-31-JHT (3) 2014-05-31-JHT (4) 2014-05-31-JHT (6) 2014-05-31-JHT (10) 2014-05-31-JHT (11) 2014-05-31-JHT (13) jht1.2jpg jht1 jht3 jht4 jht5 jht6 jht7 jht8 jht9 jht10 jht11 jht12 jht13 jht14 jht15

VDH-Europasieger-Ausstellung Dortmund 2014 11.05.2014

IMG_9586Zuchtrichter: Josef Pohling
Sonderleitung: Birgit Nothelle
Ringhelfer: Edelbert Bahle
Rüden / Veteranenklasse
Dreamwishes Brasse , Platz 1, Vet.CAC-VDH, Vet. CAC-Klub, Bester Veteran
Bes: A. Friberg
Rüden/ Jugenklasse
Chazz vom glatten Kiesel, V1, Jug.CAC-VDH, Jug. CAC-Klub, Europajugendsieger
Bes: R.Wüsten
Karlos vom rauhen Stein, Sehr Gut 2
Bes: B.Reymers
Rüden/ Offene Klasse
Baju vom glatten Kiesel, V1, CAC-VDH, CAC-Klub, CACIB, Europasieger
Bes: M. Dirks, P. Kibnowski
Hündinnen/ Veteranenklasse
Allegra vom rauhen Stein, Platz 1, Vet CAC-VDH, Vet. CAC-Klub
Bes: A. Dunker
Hündinnen/ Jugendklasse
Avanti vom langen Fuchsbau, V1, Jug. CAC-Jug-VDH, Jug.CAC-Klub, Bester Jugendhund, Europajugendsieger
Bes: K. Lange
Clara vom glatten Kiesel, Sehr Gut 2
Bes: H. Mahlberg
 Hündinnen/ Championklasse/
Happy vom rauhen Stein, V2, Res. CAC-VDH, Res. CAC-Klub,Res.CACIB
Bes: K. Lange
Dora vom rauhen Stein, V3
A.Dunker
Yenbra’s Abby Sciuto, V1, CAC-VDH, CAC-Klub, Cacib, Europasieger BOB
A.Friberg
Hündinnen /Offene Klasse
Intraa vom rauhen Stein, V1, CAC-VDH, CAC- Klub
Bes: G.Blankenagel

Internationale Ausstellung Dortmund 09.05.2014

Zuchtrichter: Peter Machtetanz
Sonderleitung: Birgit Nothelle
Ringhelfer: Vanessa Wüsten
Rüden / Veteranenklasse
Dreamwishes Brasse , Platz 1, Vet.CAC-VDH, Vet. CAC-Klub, Bester Veteran
Bes: A. Friberg
Rüden/ Jugenklasse
Chazz vom glatten Kiesel, V1, Jug.CAC-VDH, Jug. CAC-Klub, Bester Junghund, Frühjahrjugendsieger
Bes: R.Wüsten
Karlos vom rauhen Stein, V2, Res. CAC-VDH, Res. CAC- Klub
Bes: B.Reymers
Hündinnen/ Jugendklasse
Avanti vom langen Fuchsbau, V1, Jug. CAC-Jug-VDH, Jug.CAC-Klub, Frühjahrsjugendsieger
Bes: K. Lange
Clara vom glatten Kiesel, Sehr Gut 2
Bes: H. Mahlberg
 Hündinnen/ Championklasse/
Happy vom rauhen Stein, V2, Res. CAC-VDH, Res. CAC-Klub,Res.CACIB
Bes: K. Lange
Yenbra’s Abby Sciuto, V1, CAC-VDH, CAC-Klub, Cacib, Frühjahrsiegerin BOB
A.Friberg
Hündinnen /Offene Klasse
Intraa vom rauhen Stein, Sehr Gut 1
Bes: G.Blankenagel